The Ultimate Red Lippenstift

Aktualisiert: 1. Nov.

Rot macht schön. Erwiesenermaßen. Was wir Frauen schon lange gewusst haben, ist in der Zwischenzeit auch durch wissenschaftliche Experimente bestätigt: Rote Lippen sind einfach unwiderstehlich – für Trägerin und Betrachter gleicherweise.


Die Signalfarbe Rot wird mit Lebendigkeit, Leidenschaft und Attraktivität assoziiert. Aber nicht nur; rote Lippen sind auch ein Symbol weiblicher Emanzipation, Gleichberechtigung und Stärke. Vielleicht werden genau darum Frauen mit knallrot geschminkten Lippen im Berufsalltag als kompetenter wahrgenommen. Sicher ist auf alle Fälle, dass wir Frauen eindeutig mehr gesundes Selbstbewusstsein ausstrahlen, wenn wir unseren Mund mit roter Farbe schmücken.



Und damit noch nicht genug: Roter Lippenstift macht nämlich auch noch jung. Ja, Sie haben richtig gelesen. Er kann tatsächlich ganz einfach als optisches Anti-Aging-Mittel eingesetzt werden. Denn mit den Jahren verblasst die natürliche Lippenfarbe, deswegen wirken rote Lippen jugendlicher – auch das wird durch eine amerikanische Studie belegt. Und wenn all diese Gründe noch nicht gereicht haben, Sie dazu zu bringen, mal wieder Farbe auf Ihre Lippen zu packen, dann denken Sie daran: Entscheiden Sie sich dazu, roten Lippenstift aufzutragen, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass Sie einen wunderbaren Tag vor sich haben; rote Lippen verbessern nämlich die Stimmung der Trägerin erheblich.


Ich freue mich riesig, mit meinem neuen Lippenstift „The Ultimate Red“ einen Lipstick präsentieren zu können, der sowohl Blondinen wie auch dunkelhaarigen Frauen gleichermaßen steht und hoffentlich unzählige fantastische Tage beschert. Denn dass man rote Lippen küssen soll, ist spätestens seit dem vor 60 Jahren von Cliff Richard erschienenen Welthit kein Geheimnis mehr.